Freitag, 14. Oktober 2011

Erste Anzeichen des Aufbaus

Während in den letzten Wochen vor allem vom Abbau der Orgel, von der Reinigung der Pfeifen und von der Sicherung des Orgelgehäuses die Rede war, geht es jetzt an den schrittweisen Wiedereinbau der Prospektpfeifen. Das ist für mich als Kirchenmusiker, der seine Orgel wirklich sehr vermisst, ein freudiges Ereignis, auch wenn noch viel Arbeit von Nöten ist, bis wieder die ersten Töne klingen. Schließlich dauert der Aufbau wesentlich länger als der Abbau...


Gestern hatten unsere fünf "Jungs" schon die ersten sechs (eine ist nicht sichtbar) Pfeifen wieder eingestellt - selbstverständlich mit neuem Stützmechanismus, der das Eigengewicht der Pfeifen über Traghaften und eine Stützschiene auf das Gehäuse ableiten, und nicht wie bisher auf die Fußspitzen. Und sie stehen da wie eine Eins!


Heute waren es am Nachmittag schon vierzehn Pfeifen. Unsere Orgelbauer arbeiten übrigens nach wie vor von 8.00 bis 21.00 Uhr, auch samstags...

Keine Kommentare:

Kommentar posten